Honorar

icon linkKosten für Selbstzahler:

Die Beratungsstunde oder Behandlungsstunde kostet 60,- €.

Bei einem ersten Besuch soll für die ausführliche Erstuntersuchung (Anamnese) ausreichend Zeit vorhanden sein um ein gesamtheitliches Bild der aktuellen Verfassung zu erstellen.

Abrechnungen erfolgen nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) zum 1,8 bis 2,3 fachen Satz.
Das Honorar ist am Tag der Beratung / Behandlung in bar zu entrichten

Ayurveda Massagen                                          

Beauty Gesichtsmassage 20 Min.

30 €
Relax-Rückenmassage 30 Min.

40 €
Reflexzonen-Fußmassage 30 Min.

40 €
Beauty Gesichts-Rückenmassage
50 Min.

50 €
After Work Relax Rücken-Gesichts-massage + Kristalle 60 Min.

60 €
Ganzkörpermassage in der Ruhezeit
mit Bergkristallen 90 Min.

90 €
                                                                                                                                                                  Gesundheit

Basische Öl-Massagen

Basische Gesichts- und Dekolleté Behandlung 30 Min.

40 €
Basische Salz-Öl-Rücken-Massage
30 Min.

40 €
Basische Salz-Öl-Gesicht-Rücken Massage 50 Min.

50 €
Basische Salz-Öl-Ganzkörper
Massage 60 Min.

60 €
After Work Relax Rücken-Gesichts-massage + Kristalle 60 Min.

60 €
Ganzkörpermassage in der Ruhezeit
mit Bergkristallen 90 Min.

90 €
Körpergroßes Handtuch Nutzung je Stück 2 €


Unter http://www.heilpraktiker-online.com können Sie ein kostenlos einzusehendes Gebührenverzeichnis finden.
http://www.heilpraktiker-online.com/kostenlos/gebuehrenordnung8.shtml

Für Termine, die in meiner Bestellpraxis zu kurzfristig abgesagt werden oder ohne Absage nicht wahrgenommen werden, kann ein Ausfallhonorar berechnet werden.

Gesetzliche Krankenversicherungen erstatten in der Regel keine Heilpraktikerleistungen.

Vorabhinweis gemäß HWG (Heilmittelwerbegesetz): Die Bezahlung des Honorars ist nicht vom Heilerfolg abhängig.
Durch die, in der Homepage beschriebenen, Behandlungsmethoden wird keine Garantie auf Heilung oder Linderung gegeben.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass kein Heilungsversprechen gemäß HWG gegeben wird.