Anlitz-Diagnose

NaturheilpraxisStörungen der Gesundheit
sieht ein guter Therapeut am Gesicht des Patienten


Die Antlitzdiagnose hat ihren Ursprung in der Antike und spielt heutzutage in der traditionellen chinesischen Medizin eine große Rolle.

Dieses Diagnoseverfahren wird ebenfalls in der Natur-Heilmedizin angewendet.

Es wird gesagt, dass sich im Gesicht vieles wiederspiegelt, was im Inneren eines Körpers vor sich geht.
Lange bevor sich Erkrankungen zeigen, können sich im Gesicht Merkmale als Organschwächezeichen ankündigen.

Beispiele aus der Antlitzdiagnose
• Dünne Augenbrauen weisen auf einen geminderten Hormonspiegel hin.
• Tränensäcke zeigen eine Störung im Nieren-Blasenbereich an
• Eine geschwollene Unterlippe macht ein Verdauungsprobleme deutlich
• Braune Ringe um die Augen sind Merkmale einer schlechten Leberverfassung

Wer seine Krankheit kennt, ist nicht mehr wirklich krank.
Laotse